Der Rahn Kulturfonds wurde gegründet, um herausragende Studierende an Schweizer Musikhochschulen auszuzeichnen und zu fördern. Zu diesem Zweck führt der Rahn Kulturfonds alle zwei Jahre den Rahn Musikpreis Wettbewerb durch, alternierend für Streichinstrumente und Klavier. Im Anschluss an den Wettbewerb findet jeweils das Preisträgerkonzert im grossen Saal der Tonhalle Zürich statt. Die Preisträgerinnen und Preisträger erhalten danach weitere Auftrittsmöglichkeiten, wie zum Beispiel am Rahn Continuo Konzert. Der Rahn Kulturfonds vergibt Stipendien und verleiht Instrumente an herausragende junge Musikerinnen und Musiker. Er unterstützt ausserdem Institutionen, die die Förderung von klassischer Musik zum Ziel haben.

Das Büro des Rahn Kulturfonds ist zwischen dem 15. Juli 2015 und dem

16. August 2015 nicht besetzt.

 

Der Rahn Musikpreis Wettbewerb 2016 für Klavier findet vom 18.-20. Januar 2016 im ZKO Haus in Zürich statt. Weitere Informationen folgen in Kürze.