Der Rahn Kulturfonds wurde gegründet, um herausragende Studierende an Schweizer Musikhochschulen auszuzeichnen und zu fördern.

Gönner

Werden Sie Mitglied unseres Gönnervereins und unterstützen Sie uns bei der Förderung junger Musikerinnen und Musiker.

Als Mitglied des Gönnervereins kommen Sie in den Genuss verschiedener Vorteile:

  • Sie werden zu gesellschaftlichen Anlässen des Rahn Kulturfonds eingeladen
  • Sie erhalten Freikarten für die vom Rahn Kulturfonds organisierten Konzerte
  • Sie erhalten den Streaming-Link der Rahn Preisträgerkonzerte
  • Sie können auch selber Hauskonzerte mit unseren Preisträgerinnen und Preisträgern sowie Stipendiaten veranstalten

Mitgliederbeiträge
Gönnermitglied: CHF 500.-
Paarmitglieder: CHF 800.-

Wir würden uns sehr freuen, Sie im Gönnerverein des Rahn Kulturfonds begrüssen zu dürfen. Sie sind auch herzlich eingeladen, ein Konzert zu besuchen, um unser Wirken näher kennenzulernen.

Gönnerbeiträge an den Rahn Kulturfonds sind als gemeinnützige Spende abzugsfähig.

Bankverbindung
Rahn+Bodmer Co.
8022 Zürich
Verein Rahn Kulturfonds
IBAN CH93 0877 9001 7254 6501 9

Kontakt

Sind Sie interessiert den Rahn Kulturfonds als Gönner zu unterstützen?
Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Rahn Kulturfonds
Dörflistrasse 120
8050 Zürich
Telefon +41 44 253 64 00
E-mail: info@rahnkulturfonds.ch

Neues & Ankündigungen

Rahn Konzert Più im Livestream

Erleben Sie online unsere Solistinnen und Solisten YILAN ZHAO Klavier JÉRÉMIE CONUS Klavier LUIS HOMEDES LÓPEZ Saxophon VERONIKA T.-POTZNER Perkussion mit Werkenvon Piazzolla, Gershwin, Chopin und Tschaikowsky u.a.   Weitere Informationen zu den Solistinnen und...

Rahn Stipendien

Der Rahn Kulturfonds hat seit dem Jahr 2011 über 100 monetäre Stipendien vergeben und verleiht überdies auch Instrumente – in Form eines Stipendiums – an herausragende junge Musikerinnen und Musiker. Zulassungskriterien Studentinnen und Studenten, welche an einer...

Neues Datum – Rahn Preisträgerkonzert für Klavier

Das Rahn Preisträgerkonzert für Klavier hätte am 30. März 2020 in der Tonhalle Maag stattfinden sollen. Aufgrund des Corona-Virus wurde es verschoben. Asuto Kitamura und Georgiana Pletea, Erstpreisträger bzw. Zweitpreisträgerin des Rahn Musikpreises 2020 für Klavier,...

Verschoben – Rahn Preisträgerkonzert 2020 für Klavier

Aufgrund des Corona-Virus und unter Berücksichtigung der aktuellen Vorsichtsmassnahmen des Bundesamtes für Gesundheit findet das Rahn Preisträgerkonzert für Klavier vom 30. März 2020 leider nicht statt. Das Konzert wird zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden. Mehr...

Trailer Rahn Musikpreis 2020 für Klavier

Aufgenommen am 17. Januar 2020 im ZKO-Haus von Marcel Babazadeh, Atelier Klang & Raum.

Die Preisträger

Der Rahn Musikpreis 2020 für Klavier fand vom 15. bis 17. Januar 2020 im ZKO-Haus in Zürich statt. 29 Studierende aus dem In- und Ausland erhielten die Chance, am Wettbewerb teilzunehmen und der Jury sowie dem Publikum ihr Können zu zeigen. Acht Kandidatinnen und...

Rahn Musikpreis 2020 für Klavier

Der Wettbewerb Rahn Musikpreis 2020 für Klavier findet von Mittwoch, 15. Januar bis Freitag, 17. Januar 2020 im ZKO-Haus in Zürich statt. Der Wettbewerb besteht aus zwei Durchgängen und ist öffentlich: 1. Durchgang: 15. bis 16. Januar 2020 2. Durchgang (Finale): 17....

II. Rahn Konzert Più

Zum zweiten Mal findet das im 2018 neu lancierte Konzertformat RAHN KONZERT PIÙ statt. Es spielen Preisträgerinnen und Preisträger sowie ausgewählte Stipendiaten des Rahn Kulturfonds Werke von Mozart, Mendelssohn, Saint-Saëns und Živković. Das Konzert wird wiederum im...

Rahn Konzert Continuo 2019

Am 8. März 2019 fand das VI. Rahn Konzert Continuo im grossen Konzertsaal der Zürcher Hochschule der Künste statt. Impressionen des Konzertabends sowie Pressestimmen finden Sie hier: Impressionen Pressestimmen

Rahn Konzert Continuo

Das VI. Rahn Konzert Continuo findet zum ersten Mal im grossen Konzertsaal der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) statt. Es spielen Preisträgerinnen und Preisträger sowie ausgewählte Stipendiaten des Rahn Kulturfonds Werke von F. Schubert, N. Paganini, H. Wolf, O....