Der Rahn Kulturfonds wurde gegründet, um herausragende Studierende an Schweizer Musikhochschulen auszuzeichnen und zu fördern.

Stipendien

Seit 2011 entscheidet eine Expertenjury jährlich über die Vergabe der Rahn Stipendien. Diese liegen leistungsabhängig zwischen CHF 4’000 und 7’000 pro Stipendiat.

Teilnahmebedingungen

Zugelassen werden Kandidatinnen und Kandidaten, die…

  • nach dem 1.9.1995 geboren sind
  • an einer Schweizer Musikhochschule immatrikuliert sind
  • mindestens zwei Semester an einer Schweizer Musikhochschule studiert haben
  • die aufgrund der Video-Vorselektion von der Jury an die Audition eingeladen werden

 

Bitte beachten Sie ausserdem:

  • Es sind maximal zwei Teilnahmen an einer Stipendienaudition des Rahn Kulturfonds möglich. Das Ausscheiden in der Videovorselektion gilt als Teilnahme.
  • Es müssen drei gesamte Werke aus verschiedenen Stilepochen vorbereitet werden, wobei ein Werk obligatorisch aus der Klassik zu wählen ist. Die Jury entscheidet, welche Werke vorgespielt werden und behält sich vor, nur zwei der drei vorbereiteten Werke bzw. Auszüge davon abzufragen.
  • Die Vorspielzeit beträgt 10 Minuten pro KandidatIn.
  • Der Rahn Kulturfonds stellt keinen Korrepetitor zur Verfügung!
  • Im Vortragssaal stehen ein Flügel sowie Notenständer zur Verfügung.
  • Das Stipendienvorspiel ist nicht öffentlich.

 

Es werden nur Kandidatinnen und Kandidaten zugelassen, die rechtzeitig eine vollständige Anmeldung eingereicht haben und die Teilnahmebedingungen erfüllen.

Die Kandidaten werden innert zwei Wochen nach dem Vorspielen über den Entscheid der Jury informiert. Bezüglich der Juryentscheide werden keine Auskünfte erteilt. Diese sind endgültig und nicht anfechtbar.

 

Nächste Audition

Montag, 21. November 2022

Das Anmeldeformular wird ca. Mitte Juni hier aufgeschaltet.

Neues & Ankündigungen