Alfredo Ferre Martínez

Alfredo Ferre begann das Cellostudium unter Francisco Pastor, Rafal Jeziersky und María Casado, bevor er in der Escuela Superior de Música Reina Sofía in die Klasse von Natalia Shakhovskaya und Michsal Dmochowsky und später Ivan Monighetti aufgenommen wurde. 2015 wurde ihm der von der Königin Sofia der Preis des aussergewöhnlichsten Studenten der Celloklasse überreicht.

Momentan studiert er im Studiengang Master Performance an der Musik-Akademie Basel bei Ivan Monighetti und Sol Gabetta. Er nahm an Meisterkursen bei Franz Helmerson, Truls Mork, Julius Berger, Gary Hoffman, Jerome Pernoo, Jens Peter Maintz und Nataila Gutman teil.

Er spielte bereits in der National Hall of Spain, dem Royal Theater in Madrid, Liceu in Barcelona, Palau des les Arts, ADDA in Alicante, der National Hall in Zagreb (Vatroslav Lisinski), sowie in der National Hall der Dominikanischen Republik (Carlos Piantini), und er nahm teil an Festivals wie Verbier, Kronberg Academy in Deutschland, Encuentro de música de Santander oder “Conques, La lumiere du Roman”, in Frankreich.

Er spielte zusammen mit Dirigenten wie Zubin Mehta, Günter Pichler, Juanjo Mena, Gordan Nikolic oder Pablo González, und führte einige der wichtigsten Cellokonzerte mit u.a. dem Kroatischen Radio Symphony Orchestra, Lüneburger Bachorchester, Zagreb Soloist Ensemble, dem Queen Sofia Academy Orchestra, Elche Symphonic Orchestra, und Juan Pablo Duarte Orchestra in Santo Domingo auf.

Unter seinen Preisen bei nationalen und internationalen Wettbewerben sollen vor allem der erste und vier Sonderpreise beim internationalen Wettbewerb Antonio Janigro in Zagreb genannt werden, und die „Jean Nicolas Firmenich“-Preise am Festival von Verbier.

Gesuch stellen

An den zweimal jährlich stattfindenden Vorstandssitzungen werden die rechtzeitig eingetroffenen Gesuche behandelt.

Nächste Vorstandssitzungen:
23. Mai 2019
28. Oktober 2019

Es werden Gesuche um Unterstützungsbeiträge oder Gagenzahlungen berücksichtigt für Projekte von und mit ehemaligen Preisträgerinnen und Preisträgern sowie von Stipendiaten des Rahn Kulturfonds. Der Rahn Kulturfonds unterstützt seine Preisträgerinnen und Preisträger sowie Stipendiaten während vier Jahren nach Preis – bzw. Stipendiumvergabe.

Wir bitten Sie, uns für die Sitzung vom 23. Mai 2019 Ihr vollständiges Gesuch bis spätestens 30. April 2019 direkt über das Online-Formular oder per E-Mail zuzustellen.

Bitte als pdf oder zip uploaden, max. 10MB:

Bitte als pdf oder zip uploaden, max. 10MB:

Bitte als pdf oder zip uploaden, max. 10MB:

Bitte als pdf oder zip uploaden, max. 10MB:

Steckbrief & Daten

Alfredo Ferre Martínez

Violoncello

Spanien

Stipendiat des Rahn Kulturfonds (2017)

alfredoferre.com

Künstlerdatenbank

Alle Künstler, Preisträger und Stipendiate, seit 1976.

Zhixiong Liu

Zhixiong Liu

Salauat Karibayev

Salauat Karibayev

Vasyl Zatsikha

Vasyl Zatsikha

Irene Sanz Centeno

Irene Sanz Centeno

Francesco Stefanelli

Francesco Stefanelli

Constantin Macherel

Constantin Macherel

Min Ji Kim

Min Ji Kim

Manuel Nägeli

Manuel Nägeli

Natanael Ferreira Dos Santos

Natanael Ferreira Dos Santos

Amelia Mirella Maszonska

Amelia Mirella Maszonska

Eoin Ducrot

Eoin Ducrot

Sherniyaz Mussakhan

Sherniyaz Mussakhan

Georgiana Pletea

Georgiana Pletea

Fabian Ziegler

Fabian Ziegler

Leonel Matias Quinta

Leonel Matias Quinta

Marta Sánchez Paz

Marta Sánchez Paz

Rennosuke Fukuda

Rennosuke Fukuda

Alfredo Ferre Martínez

Alfredo Ferre Martínez

Iago Dominguez Eiras

Iago Dominguez Eiras

Klaudia Baca

Klaudia Baca

Larisa Baghdasaryan

Larisa Baghdasaryan

Nora Bertogg

Nora Bertogg

Benedek Horváth

Benedek Horváth

Chiara Opalio

Chiara Opalio

Alexandra Sikorskaya

Alexandra Sikorskaya

Miriam Prandi

Miriam Prandi

Grigory Maximenko

Grigory Maximenko

Rustem Monasypov

Rustem Monasypov

Vanessa Hunt Russell

Vanessa Hunt Russell

Beatriz Blanco

Beatriz Blanco

Simon Wiener

Simon Wiener

Witold Moniewski

Witold Moniewski

Pavla Flámová

Pavla Flámová

Manuela Fuchs

Manuela Fuchs

Maki Wiederkehr

Maki Wiederkehr

Mari Tada

Mari Tada

Asaki Ino

Asaki Ino

Ara Lee

Ara Lee

Nadja Reich

Nadja Reich

Charlotte Woronkow

Charlotte Woronkow

Nikolay Shugaev

Nikolay Shugaev

Wies De Boevé

Wies De Boevé

Mi Zhou

Mi Zhou

Vladyslava Luchenko

Vladyslava Luchenko

Konstantin Manaev

Konstantin Manaev

Gunta Abele

Gunta Abele

Marie Waldmannova

Marie Waldmannova

Malwina Sosnowski

Malwina Sosnowski

Christoph Scheffelt

Christoph Scheffelt

Giulietta Koch

Giulietta Koch

Lionel Cottet

Lionel Cottet

Kamio Mayuko

Kamio Mayuko

Alexander Grytsayenko

Alexander Grytsayenko

Benjamin Nyffenegger

Benjamin Nyffenegger

Noémie Rufer

Noémie Rufer

Samuel Alcántara

Samuel Alcántara

Veit Hertenstein

Veit Hertenstein

Xu Luo

Xu Luo

Iryna Krasnovska

Iryna Krasnovska

Hanna Holeska

Hanna Holeska

Josiane Marfurt

Josiane Marfurt

Anna Reszniak

Anna Reszniak

Eliška Novotná

Eliška Novotná